Helfen beim Organisieren

Der Nepal Ambulance Service (NAS) ist eine junge Organisation in einem Entwicklungsland. Zwei Faktoren, die sich auch in der Betriebsstruktur niederschlagen.

Hier hilft die Regio 144 AG mit ihrem Wissen. So zeigte man dem NAS, wie sich Einsatzdaten systematisch sammeln lassen, um sie in Zukunft statistisch zum optimalen Einsatz der Betriebsmittel zu nutzen. Oder: Durch die Unterstützung bei der Finanzierung eines Teilpensums konnte 2015 endlich die Schlüsselfunktion des ärztlichen Leiters mit einer sehr verantwortungsbewussten Person besetzt werden. Der ärztliche Leiter ist eine wichtige Ansprechperson für das Ambulanzpersonal, und er koordiniert Aus- und Weiterbildungen gewissenhaft. Und nicht zuletzt zeigen sich die Bemühungen um sinnvolle und sichere Strukturen auch in einheitlichen Uniformen – dem früheren Tenü der „Regio“: Dutzende der noch intakten rot-gelben Hosen und Jacken wurden den Nepalesen gespendet. Derzeit werden künftige Teamleiter des medizinischen Personals ausgelesen, die in Zukunft eine Stage in Rüti absolvieren werden, um Elemente der Betriebsorganisationen für Nepal zu adaptieren.